Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 
 
 
 
 
 
 
 

Mutmacher mit unsicherer Zukunft

25.07.2017 - MDR-Dreh in der Psychosozialen Krebsberatungsstelle Magdeburg

Die Psychosoziale Krebsberatungsstelle (KBS) Magdeburg unterstützt Krebspatienten und deren Angehörige mit psychologischen und sozialrechtlichen Gesprächen. Dieses ambulante Beratungsangebot der Universitätsklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie soll Betroffenen bei der Krankheitsbewältigung und einem Leben mit Krebs Unterstützung und Halt geben.

Die KBS Magdeburg bietet als einzige Anlaufstelle in ganz Sachsen-Anhalt qualitätsgesicherte psychoonkologische Beratung durch DKG-zertifizierte Psychoonkologen und Psychotherapeuten an.

Die KBS Magdeburg ist seit 2009 ein Drittmittelprojekt und eine von deutschlandweit 18 Stellen, die von der Deutschen Krebshilfe e.V. (DKH) gefördert werden. Durch eine Mischfinanzierung der DKH, des Trägers und des Tumorzentrums Sachsen-Anhalt sowie Spendengelder der Sparda-Bank wird die Arbeit der Mitarbeiter derzeit ermöglicht. Bisher gibt es (noch) keine gesetzliche Verankerung, um die Leistungen der KBS in einer Regelfinanzierung zu etablieren. „Daher ist die Zukunft solcher Beratungsstellen ab 2018 ohne eine finanzielle Unterstützung durch das Land sowie Rentenversicherung und Krankenkassen ungewiss“,  sagt Psychoonkologin Josephine Uiffinger, die seit 2010  in der KBS Magdeburg arbeitet.

Dieser brisanten Thematik nahm sich der MDR an. Am 10. Juli informierte sich ein Fernsehteam in der KBS vor Ort in Gesprächen mit dem Ärztlichen Direktor des Uniklinikums, Dr. Jan Hülsemann, Projektleiter Prof. Dr. Jörg Frommer sowie Mitarbeitern der KBS und Patienten über die aktuelle Situation und die Frage, wie es ab 2018 weitergeht. Nur mit einer dauerhaften Etablierung einer Regelfinanzierung für qualitätsgesicherte Psychosoziale Krebsberatungsstellen kann diese wichtige Unterstützung  für Betroffene und Angehörige auch in Zukunft angeboten werden.

Der Beitrag wird voraussichtlich am 26. Juli 2017 in der MDR-Sendung EXAKT ausgestrahlt.

http://www.mdr.de/tv/programm/sendung740404.html
Letzte Änderung: 18.07.2017 - Ansprechpartner: Webmaster